Valeria is getting married

Das Konzept der arrangierten Ehe bedeutet noch heute für manche Frauen eine Möglichkeit, prekären Lebensumständen zu entkommen. So auch für Valeria. Sie kommt nach Israel, um erstmals ihren Verlobten Eytan zu treffen. Die Ehe wurde online arrangiert, ähnlich wie einst bei ihrer Schwester Christina, die mit Michael ein besseres Zuhause gefunden hat. Doch als Valeria ihrem Zukünftigen endlich von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, kippt die Stimmung sehr bald ins Unbehagliche, weil bei ihr Zweifel auftreten.
In ihrem atmosphärisch dichten Kammerspiel demontiert Regisseurin Michal Vinik auf subtile Weise patriarchale Macht- und Abhängigkeitsverhältnisse. Die israelisch-ukrainische Produktion ist kraftvolles Schauspielkino über weibliche Selbstbestimmung, das Fragen zum Verhältnis von Beziehungen und Freiheit aufwirft.

Israel, Ukraine 2022 / Regie: Michal Vinik / 76 min / Lena Fraifeld, Dasha Tvoronovich, Yakov Zada Daniel, Avraham Shalom Levi / Original mit deutschen Untertiteln / FSK: 12.

Datum

14 Jun 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

21:00

Standort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg
Kategorie
X
QR Code