Transsylvanien

Es ist nicht immer leicht, man selbst zu sein. Das thematisiert auch das neue Theaterstück „Transsylvanien“ der Theater-AG des Ottheinrich-Gymnasiums. Die Gruppe tritt unter Leitung von Anela Romeiß und Pia Keßler auf, das Stück stammt von Lorenz Hippe.
Erzählt wird die Reise des Jugendlichen Enzo in das Geschlecht, in dem er sich wohlfühlt. Dabei muss er viele Hindernisse überwinden, aber findet immer näher heran an das Leben, das er leben möchte. Enzo träumt von einer besseren Welt: „Wo jeder und jede sich so bewegt, so steht, so sitzt, so geht, wie er oder sie will“.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

16 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00
Kategorie

Standort

Karlstorbahnhof, TiK-Theater
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code