The Tale of King Crab – Re Granchio

Eine Gruppe älterer italienischer Männer sitzt zusammen, tauscht lokale Geschichten aus und erzählt von Luciano, dem unehelichen Sohn eines Arztes im 19. Jahrhundert. Der Film, aufgeteilt in zwei Episoden seines Lebens, zeigt Luciano als heruntergekommenen Trunkenbold in einem italienischen Dorf, dessen Bewohner er mit zahlreichen Eskapaden gegen sich aufbringt. Später findet Lucianos Geschichte in Argentinien seinen Fortgang. Er begibt sich auf eine absurde Schatzsuche in Begleitung von Dieben und dem titelgebenden Krebs. Doch die Gruppe schlittert zunehmend in eine gewalttätige Spirale, entflammt von Gier und Wahnsinn. Eine in bezaubernden Landschaftsbildern eingefangene bizarre Fabel über die Suche nach Erlösung.
Italien, Argentinien, Frankreich 2021 / Regie: Alessio Rigo de Righi, Matteo Zoppis / 99 min / Gabriele Silli, Maria Alexandra Lungu, Ercole Colnago u.a. / ital./span. Original mit deutschen Untertiteln.

Die deutschen Untertitel wurden von Studierenden im Rahmen zweier kombinierter Seminare am Institut für Übersetzen und Dolmetschen (IÜD) der Universität Heidelberg erstellt. Im Anschluss an beide Vorführungen findet eine Paneldiskussion mit den beteiligten Studierenden und den beiden Dozent*innen Irmela Noack und Florian Wolf statt.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

26 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00
Kategorie

Standort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code