Soliloquium / Soliloquio

(Ich erwachte und schlug den Kopf gegen die Wand). Tiziano Cruz, Argentinien / (me desperté y golpeé mi cabeza contra la pared). Tiziano Cruz, ArgentinaDeutsche Erstaufführung / estreno alemán ¡Adelante!

auf Spanisch mit deutschen Übertiteln / en español con sobretítulos en alemán
[empfohlen ab 15 Jahren / recomendado a partir de 15 años ]

»Der indigene Künstler Tiziano Cruz macht das Private zum Politischen – und stellt dringende Fragen nach Repräsentation, Macht und Diskriminierung: zärtlich, wütend und eindrücklich.” — Kurator*innen

Mit seinem performativen Monolog versucht Tiziano Cruz, Jahrhunderte der Verletzung und Vernichtung zu überwinden. Ausgehend von Kindheitserinnerungen und 58 Briefen, die er seiner Mutter 2020 geschrieben hat, rückt er mit seinem Stück die indigenen Gemeinschaften Nordargentiniens in den Blick, die sich von ihrer ursprünglichen Kultur entfremdet haben, und übt scharfe Kritik an den Mächtigen, die Diskriminierung, Ausgrenzung und Ungerechtigkeit perpetuieren – nicht zuletzt im Kunstbetrieb.

Tiziano Cruz wurde in der Provinz Jujuy, Argentinien geboren. 2023 wurde er u. a. mit dem finnischen Live-Art-Preis ausgezeichnet. Mit seinen Projekten und Interventionen im öffentlichen Raum untergräbt er repressive Hierarchien. Cruz ist Gründer der Kulturmanagement-Plattform ULMUS.

»El artista indígena Tiziano Cruz convierte lo privado en político y plantea preguntas urgentes sobre la representación, el poder y la discriminación: tierno, furioso e impresionante.” — Curadores/as

Inspirándose en los recuerdos de la infancia y las 58 cartas que le escribió a su madre en 2020, Tiziano Cruz despliega una actuación destinada a exorcizar siglos de abuso y borramiento. Un foco de atención en las culturas defolklorizadas de las comunidades indígenas del norte de Argentina. Una crítica mordaz a quienes están en el poder y perpetúan la discriminación, la exclusión y la injusticia. Incluido el mundo del arte.

Tiziano Cruz nació en Jujuy, Argentina y fue ganador del premio Live Art 2023 en Finlandia. Su arte interdisciplinario utiliza la intervención en el espacio público para subvertir jerarquías opresivas. Cruz es el fundador de la Plataforma de Gestión Cultural ULMUS.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

10 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:30
QR Code