Sandra Kegel: Prosaische Passionen

Die weibliche Moderne in 101 Short Stories. Übersetzungen aus 25 Weltsprachen
Diese erste globale Prosasammlung weiblichen Schreibens um und nach 1900 zeigt: Die literarische Moderne war ganz wesentlich weiblich. Nicht nur in Europa, überall auf der Welt veränderte sich das künstlerische Selbstverständnis von Frauen von Grund auf.

Sandra Kegel, renommierte Literaturkennerin und Leiterin des FAZ-Feuilletons, hat in »Prosaische Passionen” moderne Kurzprosa aus aller Frauen Ländern zusammengetragen – Klassikerinnen, deren Rang unbestritten ist, neben solchen, die erst noch entdeckt werden wollen. Ein längst überfälliges Panorama weiblicher Erzählkunst.

Moderation: Gerwin Epkes, bis zu seinem Ruhestand Literatur- und Featureredakteur bei SWR2. Er moderierte viele Jahre die monatliche SWR Bestenliste.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

07 Dez 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:30
Kategorie

Standort

Museum Haus Cajeth
Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg

QR Code