Saf Feh

Eine sanfte Stimme mit orientalischen Aromen, ein Riss, ein Atem. Authentisch und spritzig, Tradition und Moderne verbindend, verschmilzt Sabrina Kerfah (Voc., Git.) Sprachen und Kulturen: Die Darija „algerisches Arabisch“ mischt sich mit Französisch, der Orient mit Frankreich, die Sonne als einziger Kompass; sie ist als Tochter eines algerischen Paares schon in Kindesalter nach Sète gezogen und dort aufgewachsen.
Saf Feh! – es reicht! – Sabrina Karfeh verkündet ihr Erbe, lässt sich in ihren eigenen Kompositionen von ihren Klangreisen tragen.

Vielfältig in ihren Sprachen, vielfältig in ihren Rhythmen: Saf Feh vermischt ihre Einflüsse: von der Black Music über dem französischen Chanson und dem Rock bis hin zum Orientalischen. Umgeben von zwei talentierten Musikern, Guilhem Vienot (Bass und N’goni Bass) und Emilien Gindrat (Perc.), gibt Saf Feh ihre Geschichte mit Inbrunst preis. Dies ist der Schrei, den man aus ihren Texten heraushört.

Mit Saf Feh laden wir Euch ein, die 38. Filmtage des Mittelmeeres mit uns zu feiern!

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

27 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00
Kategorie

Standort

Karlstorbahnhof, TiK-Theater
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code