NOCTURNAL ANIMALS

Im Rahmen unserer Reihe „Der verstörende Filmclub“ mit Einführung und Filmgespräch mit Theater- und Medienwissenschaftler Ipke F. Cornils:

Melodrama trifft Rache-Thriller. Hässlich trifft schön. Schön trifft hässlich. Tom Fords zweite Regiearbeit.

Erfolgreich wie wohlhabend, hübsch wie gebildet, begehrt wie beliebt. Die Upper Class-Galeristin Susan (Amy Adams) führt ein scheinbar perfektes Leben. Doch in ihrem Inneren herrscht eine tiefe Leere. Als ihr Ex-Mann Edward (Jake Gyllenhaal) ihr dann auch noch ein ihr gewidmetes Roman-Manuskript zukommen lässt, muss sie sich endgültig dem Abgrund stellen, der ihr bisheriges Leben darstellt. Nach A SINGLE MAN wusste der Mode-Designer Tom Ford Publikum und Kritiker:innen mit seinem zweiten Film zu überraschen. Denn war sein Debüt noch ein wunderschönes Male Melodrama, verband er für NOCTURNAL ANIMALS Melodramatisches mit Elementen des Neo-Noirs und des psychologischen Thrillers. Nachdem er sich bereits Jahre zuvor mit seinen Werbekampagnen für u.a. Gucci und Yves Saint Laurent im Porno Chic-Look einen Ruf als Provokateur erarbeitet hatte, konfrontierte er nun auch die Zuschauer:innen seiner Filme mit verstörend schönen Bilderwelten, in denen vermeintlich Gegensätzliches eine beunruhigende Symbiose eingeht.

Regie: Tom Ford, US 2016, 117 Minuten, FSK: 16 Jahre

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

24 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:15
Kategorie

Standort

Gloria Kino
Hauptstr. 146, 69117 Heidelberg

QR Code