Motherland

Während der junge Nikita ängstlich seinen Wehrdienst antritt, reist Svetlana durch Belarus, auf der Suche nach Gerechtigkeit für ihren Sohn, der während der militärischen Ausbildung ermordet wurde. Es ist das Jahr 2020 und Aktivisten wüten auf den Straßen von Minsk gegen die staatliche Gewalt, die in der “Dedowschtschina” wurzelt, der grausamen Misshandlung, die angeblich Jungen zu Soldaten macht, aber stattdessen genau der Mechanismus von Angst und Gewalt ist, welchen die Regierung einsetzt, um ihre Bevölkerung zu kontrollieren.

MOTHERLAND ist ein Film von bemerkenswerter Breite und Tiefe, der die staatlich verordnete Kultur der Gewalt in der weißrussischen Gesellschaft enthüllt. Dafür wurde er mit dem Hauptpreis beim Internationalen Dokumentarfilmfestival Kopenhagen und mit dem FIPRESCI-Preis beim goEast Festival ausgezeichnet.

Schweden, Norwegen, Ukraine 2023 / Regie: Alexander Mihalkovich, Hanna Badziaka / Dokumentarfilm / 92 min / Original mit deutschen Untertiteln.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

12 Nov 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

17:00
Kategorie

Standort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code