„Klänge sehen – Farben hören“

Der Ausstellungstitel macht neugierig: Diese ungewöhnliche Vermischung von Sinnesebenen nennt sich Synästhesie. Ein berühmter Vertreter ist der Maler Wassily Kandinsky, der u.a. seinen Farben bestimmte Töne zuordnete.
Diesem sehr komplexen Thema Synästhesie haben sich die Künstler angenähert und präsentieren Ergebnisse in der Ausstellung „Klänge sehen – Farben hören“. Das Musikstück Silentium von Arvo Pärt spielt dabei eine zentrale Rolle: Alle Beteiligten haben unabhängig voneinander diese Musik in Farben & Formen künstlerisch frei umgesetzt. In der Ausstellung können diese Arbeiten vergleichend betrachtet werden. Die interaktiv konzipierte Präsentation lädt die Besucher ein, u.a. synästhetische Wahrnehmungsprozesse im Bereich der Kunst kennenzulernen.

Interaktive Sonderveranstaltung „Klangraum“ am 02.03.2024 um 15:00 Uhr:
Besucher können auf einem individuell ausgewählten Instrument zu einem projektierten Bild (in einer Hauptfarbe) passende Klangfarben finden und damit improvisieren. Durch das gemeinsame Musizieren entsteht ein improvisierter Klangraum zum Bild, deren Farben hörbar gemacht werden. Gestellt werden einfache Instrumente wie Stabspiele, Percussion, Flöten und Keyboard, es können auch gern eigene Instrumente mitgebracht werden.
Anmeldung bitte an:
bbk.heidelberg@t-online.de
oder Tel. 06221-658775

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

01 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

0:00
Kategorie

Standort

Forum für Kunst
Forum für Kunst
Heiliggeiststraße 21, 69117 Heidelberg

QR Code