Jubiläumsfest im Taeter-Theater

Unglaublich! Am 31. Januar 1987 eröffnete das Taeter-Theater seine Pforten mit einer Zukunftsperspektive von neun Monaten. Daraus sind 37 Jahre geworden!Große Klassikeraufführungen wie Goethes „Faust I“ und „Faust II“ , Shakespeares „Hamlet“, aber auch kleine Stücke wie „Der Herr Karl“ von Merz/Qualtinger oder die Theatralisierung der Erzählung „Das Urteil“ von Franz Kafka, die poetische Lesung aus Ovids „Metamorphosen“ oder die spaßige Vorstellung von 13 Humoresken Karl Valentins unter dem Titel „Der Theaterbesuch“ mochten und mögen viele Zuschauer zu selbigem verführen.
Besucher der Jubiläumsveranstaltung am 3. Februar werden mit einem Begrüßungssekt empfangen. Dann geht es weiter mit der Begrüßung Susanne Figges, der Vorsitzenden des Taeter-Theatervereins und Wolfgang Graczols, künstlerischer Leiter des Taeter-Theaters, der zum Hauptprogramm des Abends überleiten wird. Gezeigt werden Szenen aus Anton Tschechows Komödie „Die Möwe“.
Für leibliches Wohl ist gesorgt. Die Taeter freuen sich im Anschluß an ihre Darbietung auf anregende und analoge Gespräche mit dem Publikum.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

03 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00
Kategorie

Standort

Taeter Theater
Taeter Theater
Bergheimer Str. 147

QR Code