Henry Johannes Greten

Jede Medizin hat Grenzen. Das Heidelberger Modell der Chinesischen Medizin versucht diese Grenzen zu überwinden, indem es westliche und asiatische Medizin kombiniert. So entsteht eine Medizin aus dem Besten der zwei Welten, die in einem systematischen Ansatz von Heilung die Weisheit der beiden Modelle nutzbar macht. Dabei erhebt sie die Forderung nach einer evidenzbasierten, wissenschaftlichen Integration der Heil­methoden.
Prof. Dr. Henry Johannes Greten setzt sich seit Jahrzehnten für eine vernunftgerechte Integration der chinesischen Medizin in Europa ein und gilt als der führende Experte in Sachen Akupunktur und Traditioneller Chinsischer Medizin (TCM). Er ist Präsident der Deutsch-Chinesischen Forschungsgemeinschaft, der Deutschen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin e. V. und Direktor der Heidelberg School of Chinese Medicine.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

29 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

20:00
Kategorie

Standort

Deutsch-Amerikanisches Institut
Deutsch-Amerikanisches Institut
Sofienstr. 12, 69115 Heidelberg

QR Code