Der Gaulschreck im Rosennetz

Fritz von Herzmanovsky-Orlando (1877–1954) hat mit »Der Gaulschreck im Rosennetz” dem kaiserlichen Alt-Österreich ein unvergessliches Denkmal geschaffen. Grotesk, satirisch und unglaublich komisch.
Eigentlich beginnt alles ganz harmlos: Der patriotische Jaromir von Eynhuf beschließt, seinem Landesvater zu dessen Regierungsjubiläum seine Milchzahnsammlung zu verehren. Doch die Sammlung ist nicht komplett. Auf der Jagd nach dem letzten Milchzahn gerät der Sekretär des Hoftrommel-Depots in Kakanien, wie es leibt und lebt!

Es liest: Sofie Morin, gebürtige Wienerin, seit 20 Jahren im Raum Heidelberg, als Autorin der UNESCO Literaturstadt Teilnehmerin der Projekte »Expedition Poesie” & »Green House”, 2023 Preisträgerin Heidelberger Autorinnenpreis.

Eintritt frei

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

13 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00
Kategorie

Standort

Museum Haus Cajeth
Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg

QR Code