Bye Bye Tibériade – Bye Bye Tiberias

In ihren frühen Zwanzigern verließ Hiam Abbass ihr palästinensisches Heimatdorf, um ihren Traum, Schauspielerin in Europa zu werden, zu verfolgen. Dabei ließ sie ihre Mutter, Großmutter und sieben Schwestern zurück. Dreißig Jahre später kehrt ihre Tochter Lina, selbst Regisseurin, mit ihr ins Dorf zurück und befragt die kühnen Entscheidungen ihrer Mutter, ihr gewähltes Exil und die Art und Weise, wie die Frauen ihrer Familie ihr Leben beeinflusst haben. “Bye Bye Tibériade” ist ein lebendiges Geflecht aus aktuellen Bildern sowie familiären und historischen Archiven. Der Film führt uns durch vier Generationen mutiger palästinensischer Frauen, die trotz Exil, Enteignung und Zerrissenheit durch die Kraft ihrer Verbindungen ihre intime und gemeinsame Erinnerung bewahren.
Palästina, Frankreich, Belgien, Katar 2023 / Regie: Lina Soualem / Dokumentarfilm / 82 min / Hiam Abbass u.a. / arab./frz. Original mit deutschen Untertiteln.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

01 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:15
Kategorie

Standort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code