Bonjour Tristesse

USA 1958 / Regie: Otto Preminger / 94 min / Jean Seberg, David Niven, Deborah Kerr, Geoffrey Home, Roland Culver / frz. Original mit deutschen Untertiteln / FSK: 18.

Vier Jahre nach dem Welterfolg des Romans und der damals 19-jährigen Françoise Sagan dreht der in die USA ausgewanderte österreichische Regisseur Otto Preminger einen Film nach der Vorlage, bei der die Kritik sogleich von einem Wunderwerk spricht. Die späteren Protagonisten der Nouvelle Vague erkennen sofort, was da gewagt wurde: Jacques Rivette und François Truffaut feiern den Film mit hymnischen Kritiken und Jean-Luc Godard übernimmt für sein Debüt À BOUT DE SOUFFLE nicht nur den skizzenhaften Stil, sondern auch den weiblichen Star Jean Seberg, die durch ihre bloße Präsenz verzaubert: “Den ganzen Film über hat man nur Blicke für sie, so graziös ist sie noch in der beiläufigsten Bewegung, so genau in jedem Blick”, so Truffaut. Sie ist eine frühe Schwester seiner Cathérine, die JULES ET JIM den Kopf verdreht, und von Godards Marianne, die ihrem PIERROT LE FOU am Ende keinerlei Chance lässt.

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

16 Feb 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00
Kategorie

Standort

Karlstor-Kino
Marlene-Dietrich-Platz 3, 69126 Heidelberg

QR Code