Bastian Wadenpohl

Weit entfernt von der modrigen Einfalt der Deutschpoptümeleien und ebenso weit entfernt von den modern monotonen Intellekt-Abstraktionen aller Schulen macht Bastian Wadenpohl seit zehn Jahren weitgehend unbehelligt seine Lieder, packt Geschichten in Melodien und gibt Gedanken einen Rhythmus.
Was dabei entsteht, bezeichnete die Wuppertaler Rundschau etwa als „anrührend verschrobene Poesie”, die Rezensenten des Online-Magazins Tante Pop erkannten „lyrische Antipoden” und die Hildesheimer Allgemeine Zeitung resümierte: „Seine Texte kommen ganz ohne Floskeln aus. Sie erzählen Geschichten, die auch abgedruckt Freude machen würden.”
Zur akustischen Freude assistieren ihm an diesem Abend:
Christopher Esch (Gitarre)
David Geer (Cello)
Hans Wadenpohl (Kontrabass)

Die Veranstaltung ist beendet.

X

Datum

20 Jan 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

21:00
Kategorie

Standort

Jazzhaus Heidelberg
Jazzhaus Heidelberg
Leyergasse 6, 69117 Heidelberg

Das Jazzhaus Heidelberg gibt es seit April 2000. Es ist aus dem 1993 gegründeten Jazzclub am Klingentor in den Räumen der Galerie Graf hervorgegangen. Heute nutzt der Jazzclub den historischen Gewölbekeller in der Heidelberger Altstadt als Veranstaltungsort, welcher einst im 17. Jahrhundert als Brauerei diente. Heute veranstaltet das Jazzhaus ca. 150 Konzerte im Jahr mit Schwerpunkt Modern Jazz, aber auch Soul, Blues, Rhythm’n Blues, Rock, Kleinkunst etc. werden geboten.

QR Code