Lade Veranstaltungen

Solidarität verbindet – 100 Jahre Rote Hilfe

DATUM

8. Mai  um  18:00

VERANSTALTUNGSORT

Karlstor-Kino

ADRESSE

Marlene-Dietrich-Platz 3, Heidelberg
Veranstaltung teilen:

Beschreibung

Zum 100-jährigen Bestehen der Roten Hilfe ist der Film „Solidarität verbindet — 100 Jahre Rote Hilfe“ erschienen, der sich der Geschichte und Gegenwart der Solidaritätsarbeit widmet.Beginnend bei der Roten Hilfe Deutschlands in der Weimarer Republik und in der Illegalität während des NS-Faschismus, schlägt der Film einen Bogen über die Neugründung von Rote-Hilfe-Strukturen in den frühen 1970er-Jahren bis zur heutigen Roten Hilfe e. V.
Beispielhafte Repressionsfälle zeigen Aktionsfelder aus diesen Phasen auf und nähern sich dem Thema aus verschiedenen Perspektiven: In Interviews kommen linke Aktivist*innen aus unterschiedlichen Bewegungen zu Wort, die angeklagt oder inhaftiert wurden und solidarische Unterstützung erfuhren, ebenso wie Rote-Hilfe-Mitglieder, die die Prozesse begleiteten und Kampagnen organisierten.
Dabei wird deutlich, dass Unterstützungspraxis, Themen und politische Schwerpunkte einige Kontinuitäten, aber auch Änderungen und Brüche erfahren haben. Als roter Faden zieht sich die praktische und organisierte Solidarität durch alle Jahrzehnte.

Vor und nach der Filmvorführung ist im Kinofoyer die Ausstellung “100 Jahre Rote Hilfe – Solidarität verbindet” zu sehen.
Im Anschluss an den Film gibt es ein Publikumsgespräch mit der Mitarbeiterin am Film Silke Makowski. In Kooperation mit Rote Hilfe e.V. – Ortsgruppe Heidelberg/Mannheim

Deutschland 2024 / Regie: Chris Hölzing / Dokumentarfilm / 109 min / dt. Originalfassung.

Marlene-Dietrich-Platz 3, Heidelberg
Meta Details
Kategorie:

Ähnliche Veranstaltungen