Lade Veranstaltungen

Ema Nikolovska. Sean Shibe

DATUM

14. Juni  um  19:30

VERANSTALTUNGSORT

Aula der Alten Universität

ADRESSE

Grabengasse 1, Heidelberg
Veranstaltung teilen:

Beschreibung

Gleichwertige Partner stehen sich beim Dialog von Ema Nikolovska und Sean Shibe gegenüber: Die kanadisch- mazedonische Mezzosopranistin kann bereits auf eine steile Karriere und renommierte Wettbewerbspreise verweisen. Die Absolventin der Heidelberger Frühling Liedakademie geht jedoch nicht nur einfach geradeaus, sondern denkt gerne um die Ecke, getrieben von der Leidenschaft, das klassische Konzertformat neu zu denken, um den Anschluss an die Gegenwart nicht zu verlieren. So tüftelt sie originell kuratierte Konzertprogramme aus mit einem Repertoire, das keinerlei Beschränkungen kennt.
Einen Bruder im Geiste hat sie mit dem schottischen Gitarristen Sean Shibe gefunden, der mit der klassischen Gitarre und der E-Gitarre sein Repertoire souverän vom Mittelalter bis in die Gegenwart spannt. Gemeinsam unternehmen sie einen Parforceritt durch die Musik- und Geistesgeschichte auf den Spuren der schillernden Figur des Orlando. Die Reise geht von Ariosts „Orlando Furioso“ bis zu Virginia Woolf, sie streift Schuberts „Winterreise“ und ehrt den Festivalschwerpunkt Brahms mit drei Liedern, darunter „Da unten im Tale“, ein wehmütiges Volkslied, das Brahms erst für drei-, dann für vierstimmigen Chor und erst zuletzt für Solostimme setzte. In der Gegenwart kommt das Programm an mit Auftragskompositionen von Sasha Scott und Cassandra Miller und schließt diese völlig selbstverständlich kurz mit Songs von Laurie Anderson und Bob Dylan. Den beruhigenden roten Faden stiften Bachs Zweistimmige Inventionen.

Konzert mit Pause.

Das Konzert wird von SWR Kultur aufgezeichnet und am 23.07.2024 als Mittagskonzert ab 13:05 Uhr gesendet.
Ema Nikolovska
Mezzosopran
Sean Shibe
Gitarre und E-Gitarre
Jules Massenet
O Souverain, ô Juge, ô Père
(aus: Le Cid)
John Dowland
Praeludium für Gitarre
Come again, sweet love doth now invite
Thinkst though then by thy feigning
Come, heavy Sleep
Sasha Scott
1000 pieces of you
(deutsche Erstaufführung, Auftragskomposition von Richard Cauldwell und der Wigmore Hall)
Detlef Glanert
Insel der Düfte
(aus: 15 alte Lieder zu Orlando furioso von Ariost nach Texten von Margareth Obexer und Angela di Ciriaco-Sussdorff)
Thomas Adès
Blanca
(aus: The Exterminating Angel)
Detlev Glanert
Hexensabbat
(aus: 15 alte Lieder zu Orlando furioso von Ariost nach Texten von Margareth Obexer und Angela di Ciriaco-Sussdorff)
Franz Schubert
Einsamkeit
(aus: Winterreise)
Detlef Glanert
Lied der Wehmut
(aus: 15 alte Lieder zu Orlando furioso von Ariost nach Texten von Margareth Obexer und Angela di Ciriaco-Sussdorff)
Thomas Adès
Habañera
(aus: The Exterminating Angel)
Detlef Glanert
Orlandos Traum
Lied vom Meer
Der Hippogryph
(aus: 15 alte Lieder zu Orlando furioso von Ariost nach Texten von Margareth Obexer und Angela di Ciriaco-Sussdorff)
Cassandra Miller
It Reminded Me of the Truth
(deutsche Erstaufführung, Auftragskomposition von Borletti-Buitoni Trust)
Hans Abrahamsen
See the limpid spring
(aus: Two Inger Christensen Songs)
Franz Schubert
So lasst mich scheinen, D 877
(aus: Mignon Lieder)
John Dowland
Orlando Sleepeth für Gitarre
Johannes Brahms
Da unten im Tale
Pauline Viardot
Aimez-moi
Bob Dylan
Masters of War
Laurie Anderson
O Superman
(Cover Version von Sahsa Scott/ Ema Nikolovska/ Sean Shibe)

Grabengasse 1, Heidelberg

Ähnliche Veranstaltungen