Lade Veranstaltungen

4. Kammerkonzert

DATUM

23. Juni  um  11:00

VERANSTALTUNGSORT

Theater Heidelberg, alter Saal

ADRESSE

Theaterstr. 10, Heidelberg
Veranstaltung teilen:

Beschreibung

Musikalische Freundschaft: Der polnische Komponist Mieczyslaw Weinberg hat ein umfangreiches Œuvre geschaffen. Die Nähe zur Musik seines Freundes Dmitri Schostakowitsch klingt immer wieder an. Lyrisch und romantisch hört sich die 1959 entstandene Sonate für zwei Violinen an – beeindruckend, welche Klangfülle Weinberg den zwei Streichinstrumenten entlockt.
Hans Gál schreibt 1914 das Klavierquartett op. 13 und es zeigt das vollendete handwerklichen Können des Komponisten. Das leidenschaftliche Werk, das auf Brahms und Dvořák zurückgeht, bringt Klangassoziationen der Romantik in das frühe zwanzigste Jahrhundert.

Dumka steht für ein slawisches, historisches Volkslied mit melancholischem Charakter. Das Dumka Quintett »Belarus” des Heidelberger Komponisten Oliver Taupp eröffnet das Konzertprogramm.

Oliver Taupp: Dumka Quintett »Belarus” / Mieczysław Weinberg: Sonate op. 69 für zwei Violinen / Hans Gál: Klavierquartett B-Dur op. 13
Konzert
Alter Saal
Oliver Taupp: Dumka Quintett »Belarus”
Horn
Judit Peters
Violine
Julia Parusch
Violoncello
Sebastián Escobar Avaria Konstantin Malikin
Klavier
Oliver Taupp
Mieczysław Weinberg: Sonate op. 69 für zwei Violinen
Violine
Caroline Korn Antje Reicher
Hans Gál: Klavierquartett B-Dur op. 13
Violine
Oana-Sabina Bunea
Viola
Dominique Anstett
Violoncello
Patrick Burkhardt
Klavier
Anna Anstett

Theaterstr. 10, Heidelberg

Ähnliche Veranstaltungen