BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=111494 TZ:CEST SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Die Vier Jahreszeiten DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Die berühmten Vier Jahreszeiten stehen im Zentrum des Programms, vier Violinkonzerte, in denen Vivaldi verschiedenste Naturerscheinungen im Jahreslauf musikalisch nachzeichnet: etwa den Gesang der Vögel im Frühling, sengende Hitze im Sommer, Hundegebell, im Herbst ein trinkfreudiges Erntefest oder das Ausrutschen und Einbrechen auf dem Eis im Winter. Und immer wieder Gewitter und Stürme. Igor Strawinsky griff mehrfach auf Vorlagen aus der Barockzeit zurück, im Falle seines Concerto in D auf die Form des Concerto Grosso, in dem mehrere Solisten mit dem Orchester wetteifern. Das Werk entstand 1940 im neoklassizistischen Stil, „in D“-Dur wie der Titel schon sagt, und besticht durch seine heitere, tänzerische Art. Auch der Dritte im Bunde, Frank Martin, ließ sich von einer barocken Vorlage inspirieren, dem Märchen Eselshaut von Charles Perrault. Den Zauber der Märchenwelt drückt er in verträumt dahinfließenden Melodien von zart schimmernder Harmonik aus.=0D=0A= =0D=0A= Matthias Metzger erhielt seine künstlerische Ausbildung bei Ulf Hoelscher an der Karlsruher Musikhochschule sowie auf Meisterkursen bei Gerhard Schulz (Alban Berg Quartett), Robert Soëtens (Paris) und Roman Nodel (Mannheim). Auf Interpretationskursen bei Nikolaus Harnoncourt (Wien), Reinhard Goebel (Musica Antiqua Köln) und in Zusammenarbeit mit Margaret Faultless (Royal Academy of Music London) eignete er sich die historisch informierte Aufführungspraxis an. Metzger war Mitbegründer des Schlierbacher Kammerorchesters und der Heidelberger Sinfoniker und wirkte als deren Konzertmeister bis 2003. Mit diesen Ensembles spielte er zahlreiche international preisgekrönte CD-Aufnahmen ein. Seit 2007 ist er Konzertmeister der Deutschen Philharmonie Merck. Darüber hinaus konzertiert Matthias Metzger als Solist und widmet sich intensiv der Kammermusik. CD-Einspielungen aus seiner Zeit als Mitglied des Zehetmair Quartetts erfuhren höchste internationale Anerkennung (»Gramophone Award", »Diapason d’or de l’année", »Edison"). Veranstaltungsort: Friedenskirche, An der Tiefburg 10, 69121 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Friedenskirche, An der Tiefburg 10, 69121 Heidelberg DTSTART:20190414T190000 DTEND:20190414T200000 END:VEVENT END:VCALENDAR