BEGIN:VCALENDAR VERSION:1.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=111073 TZ:CET SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Elias - Felix Mendelssohn-Bartholdy DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Mendelssohn komponierte den „Elias“ im Jahre 1845/46, etwa 10 Jahre nach dessen Schwesterkomposition „Paulus“. Er löste sich in diesem Werk allerdings stärker von den formalen Konventionen eines Oratoriums und bewegte sich hin zu einer dramatisch ausgerichteten Textanlage: Rede und Widerrede, Frage und Antwort erzählen spannungsreich die Lebensgeschichte des Propheten Elias. Dieser verkündigt zunächst dem im Glauben abgekommenen Volk Israel eine lange Zeit der Dürre und fordert später die Priester der Gottheit Baal beim Stieropfer am Berge Karmel erfolgreich heraus. Am Ende wird er gen Himmel entrückt.=0D=0A= =0D=0A= Vielen sind sicherlich einzelne Stücke aus der Komposition wie „Denn er hat seinen Engeln befohlen“ oder „Hebe deine Augen auf zu den Bergen“ bereits wohlbekannt, im „Elias“ erklingen sie nun eingebettet in das ihnen zugehörige bemerkenswerte Gesamtwerk. Veranstaltungsort: Peterskirche, Plöck, 69117 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Peterskirche, Plöck, 69117 Heidelberg DTSTART:20190203T190000 DTEND:20190203T200000 END:VEVENT END:VCALENDAR