BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=111068 TZ:CEST SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Lesezeit DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Raphael Gehrmann liest »Bartleby, der Schreiber" von Herman Melville=0D=0A= =0D=0A= »Ich würde vorziehen, es nicht zu tun". Mit diesem Satz beginnt der Schreiber Bartleby, Aufgaben zu verweigern. Zunächst weist er alle Aufträge, die über das Kopieren hinausgehen, von sich. Doch nach und nach will er nicht einmal mehr kopieren – bis er nur noch aus dem Fenster starrt und sogar das Essen zurückweist. Bartleby, der Schreiber, ist neben Gontscharows Oblomow und Flauberts Moreau eine der berühmtesten Faulenzerfiguren der Weltliteratur.=0D=0A= Anlässlich der Premiere von »Moby Dick" im Jungen Theater Heidelberg präsentiert die Lesezeit im Februar Herman Melvilles gleichnamige rätselhafte Erzählung. Veranstaltungsort: Stadtbücherei, Poststr. 15, 69115 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Stadtbücherei, Poststr. 15, 69115 Heidelberg DTSTART:20190228T163000 DTEND:20190228T173000 END:VEVENT END:VCALENDAR