BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=110957 TZ:CET SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Update Alzheimer DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form der Demenz. In Deutschland leiden daran etwa 750.000 Patienten, die Zahl wird in den nächsten Jahrzehnten erheblich steigen – mit allen Konsequenzen für Angehörige, Ärzte, Kliniken und die Gesundheits- sowie Sozialsysteme. Forscher und Mediziner auf der Suche nach wirksamen Medikamenten und Therapien stehen unter großem Druck der Öffentlichkeit.=0D=0A= =0D=0A= Kann es eine Impfung geben? Wann stehen Medikamente zur Verfügung? Kann man vorbeugen? Was bringt eine Früherkennung? Gibt es eine Veranlagung? Risikofaktoren? Wie bewahrt man Lebensqualität? Welche Hilfen können Angehörige bekommen?=0D=0A= =0D=0A= Mit:Prof. Jürgen M. Bauer, Geriater, Uni Heidelberg, Prof. Konrad Beyreuther, Gründungsdirektor am Netzwerk Alternsforschung, Uni Heidelberg, Prof. Christian Haass, Deutsches Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen, LMU München=0D=0A= =0D=0A= Moderation: Jörg Tröger Veranstaltungsort: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg DTSTART:20190131T200000 DTEND:20190131T210000 END:VEVENT END:VCALENDAR