BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=110942 TZ:CEST SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Soo Jin Cha DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Soo Jin Cha begann ihr Klavierstudium im Alter von elf Jahren. Sie studierte an der Yewon Middle School und der Seoul Arts High School bei Julius Kim, Jaeun Koo und Juh Yon Lee in Korea. 2002 zog sie nach Wien und studierte dort an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Prof. Michael Krist und Prof. Stefan Arnold. Nach dem Abschluss des Magisterstudiums mit Auszeichnung studierte sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und seit 2018 an der Universität Mozarteum Salzburg.=0D=0A= =0D=0A= Soo Jin Cha absolvierte zahlreiche Soloauftritte, Kammerkonzerte und trat als Solistin mit renommierten Orchestern auf.=0D=0A= =0D=0A= Sie bringt Musik von Claude Debussy, Béla Bártok, Sergei Rachmaninow, Alexander Skrjabin, Franz von Vecsey und György Cziffra sowie Olivier Messiaen zu Gehör. Veranstaltungsort: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg DTSTART:20190109T200000 DTEND:20190109T210000 END:VEVENT END:VCALENDAR