BEGIN:VCALENDAR VERSION:1.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=110879 TZ:CET SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Deep Schrott DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Von Black Sabbath bis Kylie Minogue, von Hanns Eisler bis ABBA, von Nirvana bis Franz Schubert hat das "unglaubliche Kollektivunikat" (amusio.com), das nach wie vor einzige Bass-Saxophon-Quartett des Universums viele Überraschungen im Gepäck. "Grandiose Blechverschwendung" titelte noch im Februar die FAZ enthusiastisch über das Konzert in der Alten Oper Frankfurt, und die Frankfurter Rundschau hörte "eine raffinierte Form des Anarchischen". Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Blasmusik gehört haben. Here´s the Real Heavy Metal! Wollie Kaiser Bass - Saxophon Andreas Kaling Bass - Saxophon Jan Klare Bass - Saxophon Dirk Raulf Bass - Saxophon Veranstaltungsort: Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Deutsch-Amerikanisches Institut, Sofienstr., 69115 Heidelberg DTSTART:20190123T200000 DTEND:20190123T210000 END:VEVENT END:VCALENDAR