BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//Merges-Verlag//Heidelberg aktuell//DE CALSCALE:GREGORIAN BEGIN:VEVENT URL;VALUE=URI:http://www.heidelberg-aktuell.de/noframes/tagesdetails.php?id_v=110241 TZ:CET SUMMARY;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Festkonzert - 30 Jahre Jahrhundertwende-Gesellschaft DESCRIPTION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Richard Strauss (Klavierquartett 1883-85)=0D=0A= Isaac Albeniz (La Vega 1897)=0D=0A= Georges Catoire (Morceaux 1900)=0D=0A= Alexander Skrjabin (Etudes 1903)=0D=0A= Nikolai Medtner (Märchen 1910-12)=0D=0A= Maurice Ravel (La Valse 1919-20)=0D=0A= =0D=0A= Die Jahrhundertwende-Gesellschaft Heidelberg feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert am Samstag, den 22. September um 20 Uhr in der Aula der Alten Universität Heidelberg. Es spielen die Pianisten Kai Adomeit, Uwe Balser, Ekaterina Derzhavina, Roman Salyutov und Anna Zassimova und außerdem Dorothea von Albrecht, Cello, Akiko Sato, Viola und Felix Treiber, Violine Werke von Richard Strauss, Isaac Albeniz, Georges Catoire, Alexander Skrjabin, Nikolai Medtner und Maurice Ravel. =0D=0A= Im Jahre 2018 feiert die Jahrhundertwende-Gesellschaft ihr 30-jähriges Bestehen. – Genau einhundert Jahre nach dem Ende des 1. Weltkrieges, des Krieges, der die Weltordnung in ihren Grundfesten erschütterte und zum Ende sowohl der k. u. k. Monarchie in Wien als auch der Zarenherrschaft in Russland führte.=0D=0A= Maurice Ravels „La Valse“ aus dem Jahr 1919 macht musikalisch Schluss mit der Walzerseligkeit des Fin de Siècle. Diese große Epoche vor dem Zusammenbruch steht im Zentrum der Konzertprogramme der Jahrhundertwende-Gesellschaft. Veranstaltungsort: Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, 69117 Heidelberg=0D=0A *** Ein Dienst von Heidelberg aktuell *** www.heidelberg-aktuell.de *** LOCATION;CHARSET=ISO-8859-1;ENCODING=quoted-printable:Aula der Alten Universität, Grabengasse 1, 69117 Heidelberg DTSTART:20180922T200000 DTEND:20180922T210000 END:VEVENT END:VCALENDAR