Zweifel
Info
>> Zimmertheater, Hauptstr. 118, 69117 Heidelberg (Plan) , Tel.06221-21069
22.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
23.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
24.03.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
25.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
26.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
27.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
28.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
29.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
30.03.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
31.03.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
02.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
03.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
04.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
05.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
06.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
07.04.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
08.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
09.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
10.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
11.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
12.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
13.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
14.04.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
17.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
18.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
19.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
20.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
21.04.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
22.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
23.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
24.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
25.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
26.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
27.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
28.04.2019 / 17:00 zu iCal hinzufügen
29.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen
30.04.2019 / 20:00 zu iCal hinzufügen

Ein Machtkampf tobt zwischen der strengen und unerbittlichen Schuldirektorin Schwester Aloysius und dem Pfarrer Vater Flynn. Er ist ein charismatischer Prediger, ein dynamischer Turnlehrer und bei seinen Schülern, mit denen er einen vertraulichen Umgang pflegt, äußerst beliebt. Als Schwester Aloysius von einem merkwürdigen Vorfall zwischen Vater Flynn und einem seiner Schüler erfährt, reift in ihr der Verdacht, dass Vater Flynn Missbrauch betreibt. Sie setzt alles in Bewegung, um den Priester von der Schule zu entfernen, muss aber dabei auch gegen die männliche Hierarchie in der katholischen Kirche ankämpfen.
Nur vordergründig geht es in dem Theaterstück um Missbrauch in der Kirche. Es beleuchtet auch die Kehrseite der Medaille, nämlich die Möglichkeit von unbewiesenen Verdächtigungen, die letztlich zum Rufmord an einem Unschuldigen führen können.