Theater / Oper
Biedermann und die Brandstifter Biedermann und die Brandstifter, Lehrstück ohne Lehre von Max Frisch.
Es knistert und lodert, prasselt und brennt – Brandstifter sind in der Stadt und lassen nachts die Dächer über den Köpfen der brav schlafenden Bürger in Flammen aufgehen. Die Zeitungen berichten: Die ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 06.03.2017 / 20:00 Uhr, zwinger 1 - Theater HD, Zwinger 3-5, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Blutrote Schuhe Blutrote Schuhe, von Charles Way aus dem Englischen von Uwe Bethier, ab 10 Jahren.
Franvera lebt mit ihren Eltern in einem Land weit weg und doch ganz nah. Sie liebt es zu tanzen – sie putzt sich sogar tänzelnd die Zähne. Die Dorfbewohner fragen sich, wie sie sich in diesen Zeiten n...
[ mehr ]
Nächster Termin: 15.03.2017 / 10:00 Uhr, Zwinger 3 - Theater HD, Zwingerstr. 3-5, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
BotenStoffe BotenStoffe, Eintritt frei.
Die von den Assistentinnen und Assistenten des Theater und Orchesters Heidelberg initiierte Reihe BotenStoffe geht in eine neue Runde. Im Late-Night-Format wird gemeinsam mit Schauspielerinnen und Sch...
[ mehr ]
Nächster Termin: 11.03.2017 / 21:00 Uhr, zwinger 1 - Theater HD, Zwinger 3-5, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
BruderKampf BruderKampf, (Ak.T)-heater, Karten: www.akt-heidelberg.de.
Migranten unterschiedlicher Herkunft und Kultur bewohnen gemeinsam ein Quartier. Ein kalter, ungastlicher Ort, der aus ihrer Not Profit zieht. Sie sind weiter auf der Flucht, vor ihrer Vergangenheit, ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 25.03.2017 / 20:00 Uhr, Karlstorbahnhof, TiKK-Theater, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg.
Das Abschiedsdinner Das Abschiedsdinner, von Matthièu Delaporte.
Was tun, wenn eine Freundschaft erkaltet, und man sie würdevoll / angemessen beenden möchte? Welchen gesellschaftlich legimitierten Weg gibt es, sich zu ent – freunden? Pierre und Clotilde stellen si...
[ mehr ]
Nächster Termin: 23.02.2017 / 20:00 Uhr, Zimmertheater, Hauptstr. 118, 69117 Heidelberg.
Das Märchen vom letzten Gedanken Das Märchen vom letzten Gedanken, Sheila Eckhardt und Katharina Quast lesen Edgar Hilsenrath im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus, Eintritt frei.
Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus lesen Sheila Eckhardt und Katharina Quast aus den Werken von Edgar Hilsenrath, dem Hilde-Domin-Preisträger für Literatur im Exil 2016. Im Zentrum s...
[ mehr ]
Nächster Termin: 18.03.2017 / 19:00 Uhr, Interkulturelles Zentrum im Landfriedkomplex, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Das Urteil Das Urteil, von Franz Kafka Mit Wolfgang Graczol.
Am 23.09.1912 schrieb Kafka in sein Tagebuch: " Diese Geschichte "Das Urteil" habe ich in der Nacht vom 22. bis 23. von zehn Uhr abends bis sechs Uhr früh in einem Zug geschrieben......mehrmals in die...
[ mehr ]
Nächster Termin: 12.03.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
Der fliegende Holländer Der fliegende Holländer, Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner.
Einstiger Hochmut verdammt den holländischen Seefahrer seit Jahrhunderten zur ruhelosen Wanderschaft auf den Weltmeeren, nicht sterbend und nicht lebend, ohne Anker, ohne Ziel. Erst die Liebe einer Fr...
[ mehr ]
Nächster Termin: 07.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Der Freischütz Der Freischütz, Romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber.
Max steht unter Druck. Ein einziger Schuss muss treffen – sonst erringt er die Hand seiner geliebten Agathe nicht. So war es schon immer, so will es die Tradition. Max aber wird das Bangen um seine Li...
[ mehr ]
Nächster Termin: 31.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Der Herr Karl Der Herr Karl, Satire von Merz/Qualtinger.
"Der Herr Karl", ein Gelegenheitsarbeiter aus dem Wien der 20er-,30er- 40er- und 50er Jahre, hatte im Leben zwei Leitsysteme: die Nase, mit der er den Wind der Geschichte und die Gulaschgerüche erspür...
[ mehr ]
Nächster Termin: 26.02.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
Der Kontrabaß; Benjamin Hille Der Kontrabaß, von Patrick Süskind mit Benjamin Hille.
Ein einsamer Orchestermusiker fröhnt in seiner schallisolierten Wohnung der Haßliebe zu seinem Instrument: dem Kontrabaß. Seine leidenschaftlichen Tiraden hält er mit reichlichem Biergenuss in Schwung...
[ mehr ]
Nächster Termin: 24.03.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
Der Meteor Der Meteor, Eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt.
Es ist wieder soweit! 
Das Neckargemünder Prinz-Carl-Ensemble, seit über 30 Jahren fester Bestandteil der Neckargemünder Kulturszene, präsentiert sein neues Stück. Lassen Sie sich mitreißen in d...
[ mehr ]
Nächster Termin: 10.03.2017 / 20:00 Uhr, Karlstorbahnhof, Saal, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg.
Die geliebte Stimme Die geliebte Stimme, Ein Melodram von Jean Cocteau.
Jean Cocteau wollte sein Drama als "Vorwand zu einer Inszenierung" verstanden wissen. Das Werk sollte ganz hinter dem Spiel der Darstellerin verschwinden. Wenn das gelingt, tritt es aber umso reiner u...
[ mehr ]
Nächster Termin: 18.03.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
  Die letzten Tage der Menschheit, von Karl Kraus, es liest Wolfgang Graczol.
In dem Weltkriegsdrama "Die letzten Tage der Menschheit" führt uns Karl Kraus den inneren Zusammenbruch einer Gesellschaft vor, die von Dummheit und Egoismus getrieben, auf den Abgrund zurast.- Der Wi...
[ mehr ]
Nächster Termin: 10.03.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
Die Zauberflöte Die Zauberflöte, Große Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart.
Die Welt hat sich geteilt: Die Reiche der Königin der Nacht und des Sarastro liegen im Streit und kämpfen um die Macht über die junge Generation. Diese dagegen treibt die Liebe. Tamino erträumt sich d...
[ mehr ]
Nächster Termin: 26.02.2017 / 19:00 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Die zwölf Geschworenen Die zwölf Geschworenen, Schauspiel von Reginald Rose, Kartenreservierung nur über: axelbedbur@web.de.
Ein 18-jähriger Puertoricaner steht wegen Mordes vor Gericht. Zwölf Geschworene sollen entscheiden, ob er seinen Vater getötet hat und damit zum Tode verurteilt werden soll oder ob er nicht doch unsch...
[ mehr ]
Nächster Termin: 03.03.2017 / 20:00 Uhr, Karlstorbahnhof, TiKK-Theater, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg.
Ein Sommernachtstraum Ein Sommernachtstraum, Komödie von William Shakespeare.
Herzog Theseus rüstet zur Hochzeit mit der besiegten Amazonenkönigin Hippolyta. Auf einer Lichtung proben zu diesem Anlass Handwerker »die höchst beklagenswerte Komödie von Pyramus und Thisbe". Zerstr...
[ mehr ]
Nächster Termin: 04.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Einführungsmatinee zu Freischütz Einführungsmatinee zu Freischütz, Lernen Sie im Vorfeld der Premiere Beteiligte der Produktion kennen und erfahren mehr über Werk und Inszenierung. Eintritt frei.
Bei der Einführungsmatinee lernen Sie im Vorfeld der Premiere Beteiligte der Produktion kennen und erfahren mehr über Werk und Inszenierung. Eintritt frei
Nächster Termin: 19.03.2017 / 11:00 Uhr, Theater Heidelberg, alter Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Elf Söhne  Ein Landarzt Elf Söhne & Ein Landarzt, von Franz Kafka mit Wolfgang Graczol.
Man kann Kafkas leidenschaftliches Schreiben als Passion verstehen, im doppelten Sinn des Wortes. Die Wunden, die ihm das Leben schlug, heilte er dadurch, daß er sie im Schreiben wieder aufriß. Für me...
[ mehr ]
Nächster Termin: 04.03.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
Fenster zur Straße
 Fenster zur Straße
, von Jean-Claude Gruber, unter 14 Jahren nicht geeignet, www.dieaussenspiegel.de .
Irgendwo in Europa. Heute oder morgen. Eine vierköpfige Familie lebt abgeschottet von der Außenwelt. Kein Fernsehen, kein Radio, kein Strom. Die einzige Unter-haltung bietet der Blick durch das Fenste...
[ mehr ]
Nächster Termin: 17.03.2017 / 20:00 Uhr, Karlstorbahnhof, TiKK-Theater, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg.
Ich heiße Ben! Ich heiße Ben!, ab 10 Jahren, von Anna Panduro aus dem Dänischen von Kerstin Kirpal.
Ben und Tom könnten unterschiedlicher nicht sein: Tom, der große Bruder, ist sportlich und bei den Mädchen beliebt; Ben hingegen ist kein guter Fußballer und fasziniert von Wissenschaft. Dennoch sind ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 05.03.2017 / 15:00 Uhr, Zwinger 3 - Theater HD, Zwingerstr. 3-5, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
La bohème La bohème, Oper in vier Bildern von Giacomo Puccini, Mit Einführung jeweils 45 Min. zuvor.
„Die Geburtsstunde war an einem Regentag, als ich nichts zu tun hatte und mich daran machte, ein Buch zu lesen, das ich nicht kannte. Der Titel lautete ‚Scènes de la Vie de Bohème‘. Das Buch nahm mich...
[ mehr ]
Nächster Termin: 16.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Mal gucken! Offene Probe für Pädagogen Mal gucken! Offene Probe für Pädagogen, Anmeldung unter claudia.villinger@heidelberg.de.
Wir öffnen unsere Hauptproben für Pädagogen: Sehen Sie vor der Premiere die Inszenierung und erfahren Sie in einer Einführung Wissenswertes zur Produktion und ihrer theaterpädagogischen Begleitung. Es...
[ mehr ]
Nächster Termin: 02.03.2017 / 18:30 Uhr, Theater der Stadt Heidelberg, Foyer, Theaterstr. 4, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Morgen und Abend Morgen und Abend, Oper von Georg Friedrich Haas.
Eines Morgens fühlt der alte Fischer Johannes die Schwäche seines Körpers nicht mehr; er begegnet seiner verstorbenen Frau, seinem toten Freund, geht unsichtbar an seiner Tochter vorüber. An der Schwe...
[ mehr ]
Nächster Termin: 05.03.2017 / 19:00 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Nathan der Weise Nathan der Weise, Ein dramatisches Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing.
Ein christlicher Tempelherr hat während der Abwesenheit des Juden Nathan aus Jerusalem dessen Tochter Recha das Leben gerettet. Recha glaubt an ein Wunder, nicht so ihr rationaler Vater. Der Retter se...
[ mehr ]
Nächster Termin: 23.02.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Schwiegermütter küsst man nicht Schwiegermütter küsst man nicht, Komödie von Thomas Barth, Gastspiel des Perkeo-Volkstheaters.
Wieder eine turbulente Verwechslungskomödie aus der Feder von Perkeo Thomas Barth mit dem beliebten Ensemble des Perkeo-Volkstheaters. Diesmal verstärkt durch Kammersängerin Carolyn Frank, Kammersänge...
[ mehr ]
Nächster Termin: 26.02.2017 / 15:00 Uhr, Theater Heidelberg, alter Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
  Theaterführung, Karten an der Theaterkasse.
Sie wollen einen Blick hinter die Kulissen des neuen alten Theaters werfen? Bei unserer Führung können Sie Bereiche des Theaters entdecken, die dem Publikum normalerweise verborgen bleiben: auf den Br...
[ mehr ]
Nächster Termin: 27.03.2017 / 17:00 Uhr, Theater der Stadt Heidelberg, Foyer, Theaterstr. 4, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Tschick Tschick, von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall.
Ein Lada + zwei ungleiche Teenager = ein großes Abenteuer: die ungewöhnliche Gleichung eines Sommers im wilden Osten. Maiks Sommerferien drohen die langweiligsten der ganzen Klasse zu werden: Sein Vat...
[ mehr ]
Nächster Termin: 23.02.2017 / 20:00 Uhr, zwinger 1 - Theater HD, Zwinger 3-5, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Unterwerfung Unterwerfung, nach dem Roman von Michel Houellebecq.
Paris im Jahre 2022: Um die drohende Vormachtstellung des Front National zu verhindern, koalieren die liberalen bürgerlichen Parteien mit der gemäßigten islamischen Partei »Bruderschaft der Muslime". ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 17.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Valentiniaden - Szenenfoto aus "Hasenbraten" (Anne Steiner Graczol und Wolfgang Graczol) Valentiniaden, 17 humoristische Szenen von Karl Valentin mit Wolfgang Graczol und Anne Steiner-Graczol..
Das Heidelberger Thaeter-Theater hat mit seinem humoristischen Petitessen-Abend "Valentiniaden" einen Unterhaltungscoup erster Güte gelandet. 17 Szenen aus der Feder Karl Valentins werden zum Bühnenle...
[ mehr ]
Nächster Termin: 25.02.2017 / 20:00 Uhr, Taeter Theater, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg.
vhs-Theaterwerkstatt zu Morgen und Abend vhs-Theaterwerkstatt zu Morgen und Abend, Anmeldung und weitere Informationen: www.vhs-hd.de.
Sie sind interessiert und möchten dem Theater- oder Konzertpublikum einen Schritt voraus sein? Die vhs-Theaterwerkstatt bietet hierfür genau die richtige Plattform. Im Rahmen eines Semesters erhalten ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 08.03.2017 / 20:00 Uhr, Theater Heidelberg, Treffpunkt Bühneneingang. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
  vhs-Theaterwerkstatt zu Woyzeck, Anmeldung und weitere Informationen: www.vhs-hd.de.
Sie sind interessiert und möchten dem Theater- oder Konzertpublikum einen Schritt voraus sein? Die vhs-Theaterwerkstatt bietet hierfür genau die richtige Plattform. Im Rahmen eines Semesters erhalten ...
[ mehr ]
Nächster Termin: 29.03.2017 / 20:00 Uhr, Theater Heidelberg, Treffpunkt Bühneneingang. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
  Woyzeck, Dramenfragment von Georg Büchner.
Woyzeck ist ein einfacher Mensch. Sein Soldatenlohn reicht bei Weitem nicht aus, um seine Freundin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind zu ernähren, deshalb bleibt ihm nichts anderes, als sich etw...
[ mehr ]
Nächster Termin: 20.03.2017 / 19:30 Uhr, Theater Heidelberg, alter Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
Zungenschlag Zungenschlag, Das berühmte Heidelberger Kabarett.
Im 25. Jubiläumsjahr überrascht Heidelbergs Kult-Show mit einem der buntesten Vögel, die derzeit in der Kabarettszene unterwegs sind: Friedmann Weise, the king of understatement, Liedermacher, Satirik...
[ mehr ]
Nächster Termin: 19.03.2017 / 19:00 Uhr, Theater Heidelberg, Marguerre-Saal, Theaterstr. 10, 69117 Heidelberg. Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet

Heidelberg aktuell Februar Magazin